Cashewcreme mit geräucherter Paprika und Datteln

 Cashewnusscreme mit geräucherter Paprika und Datteln

Cashewcreme ist als Grundmasse bestens geeignet für Saucen, Eintöpfe, Nachspeisen und vieles mehr.

Übrigens kann man aus den Cashewkernen köstlichen Käse herstellen. Unseren ersten Cashewkäse durften wir bei einem Picknick an einem besonderen Ort in Zentralportugal kosten - ein unvergessliches Erlebnis.


 

Cashewnusscreme mit geräucherter Paprika und Datteln

Zubereitung 5 Minuten
Quellzeit Cashewnüsse mindestens 2-3 Stunden

FÜR CA. 500 ML CREME

2 Tassen Cashewkerne, eingeweicht
1/2 Zitrone
3-4 EL Wasser
etwas Salz
etwas Knoblauch

TOPPING
etwas geräuchertes Paprikapulver
1-2 Datteln, kleingeschnitten

Die abgetropften Cashewkerne mit Zitronensaft, Wasser, Salz und Knoblauch in einen Mixer geben und zu einer feinen Creme pürieren. 

Abschmecken und zum Anrichten die gewünschte Menge auf einen Teller streichen. 

Mit Paprikapulver und Datteln bestreuen.

Die Cashewcreme ist gekühlt ca. eine Woche haltbar.