Pancakes aus Dinkelmehl mit Himbeeren

Dinkelmehl-Pancakes mit Himmbeeren

Bist du auch mit Pfannkuchen oder Pancakes aufgewachsen und musst sie früher oder später auch immer wieder machen? Na dann, willkommen im Pancake Club. Egal ob mit Weizen, Dinkel, Hafer oder Buchweizen - Hauptsache Pancake. Auch in der veganen Küche gibt es von süß bis herzhaft sehr leckere Möglichkeiten, die supereinfach Zuhause umzusetzen sind. Natürlich gibt es gesündere und sagen wir mal so - fettere und süßere Alternativen. Ganz nach dem eigenen Gusto und je nach dem was die Figur erlaubt, lassen sich diese kleinen fluffigen Dinger gestalten.

Einer meiner Favoriten sind die Buchweizen Pancakes mit BBQ-Krautsalat und Zaziki. Übrigens gibt es tatsächlich einen Pancake Day. Dieser ist jedes Jahr am Faschingsdienstag. 

 

Pancakes aus Dinkelmehl mit Himbeeren

Zubereitung 15 Minuten

FÜR 2 PERSONEN

200 g Dinkelmehl
2 EL Rohrohrzucker
1 1/2 TL Backpulver
1/2 TL Natron
1/2 TL Zimt
1 Prise Kardamom
1 Prise Salz
180 ml Pflanzendrink
 50 ml Kichererbsenwasser
Rapsöl zum Ausbacken

TOPPING
1 Tasse Himbeeren, frisch oder aufgetaut
Ahornsirup
geröstete Mandelblättchen

Die ersten 7 Zutaten in eine Schüssel geben und gut vermengen.

Den Pflanzendrink hinzugeben und alles gut mischen.

Kichererbsewasser mit einer Prise Salz steif schlagen, zum Teig geben und locker unterheben.

Pancakes mit Rapsöl goldbraun braten.

Mit Himbeeren, Ahornsirup und Mandelblättchen anrichten - ggf. mit etwas Puderzucker bestäuben.

Tipp

Frisch aus der Pfanne schmecken sie am besten!