Gegrillte Karotten auf Belugalinsen

 Gegrillte Karotten auf Belugalinsen

Karotten können wunderbar schmecken und äußerst dekorativ den Teller kleiden. Dieses Gericht koche ich mittlerweile regelmäßig auf meinen Caterings für Seminare & Retreats. Karotten kann man das ganze Jahr über kaufen. Mit ihrem grünen Stielansatz sind sie besonders dekorativ.

 

Gegrillte Karotten auf Belugalinsen

Zubereitungszeit ca. 60 Minuten

FÜR 4 PERSONEN

KAROTTEN
20 kleine Karotten, falls möglich mit Grün
1 Petersilienwurzel oder Pastinake
Knoblauch
5 Schalotten
3 EL Olivenöl
etwas Salz
Pfeffer aus der Mühle
1 TL Rohrohrzucker
Rosmarin, frisch und fein gehackt
Thymian, frisch und fein gehackt

LINSEN
2 Tassen Belugalinsen
4 EL gemischte Kräuter, frisch und fein gehackt z.B. Minze, Petersilie, Dill

SAUCE
1-3 TL Senf, mittelscharf
1-2 TL Zitronensaft
3 EL Öl
1 EL Apfelessig
2-3 TL Ahornsirup
1 Prise Kardamom
1 Prise Muskat
1-2 TL Kreuzkümmel
1 Prise Zimt
etwas Salz

Karotten waschen, schälen und das Grün 2-3 cm vom Stielansatz entfernt abschneiden.

Petersilienwurzel bzw. Pastinake waschen, schälen und in ca. 2 cm große Stücke schneiden.

Knoblauch schälen und kleinhacken.

Schalotten schälen und vierteln.

Das vorbereitete Gemüse in eine Auflaufform geben, Öl, Salz, Pfeffer, Rohrohrzucker und Kräuter hinzugeben und mit den Händen einmassieren.

Das Ganze im Ofen bei 30 - 45 Minuten bräunen. Nach der Hälfte der Backzeit das Gemüse wenden. Je nach Backofen die letzten 5 Min. grillen.

In der Zwischenzeit die Belugalinsen nach Packungsbeschreibung kochen, abgießen und in eine Salatschüssel geben.

Kräuter waschen, kleinschneiden und über die Linsen geben.

Für die Sauce alle Zutaten miteinander verrühren, abschmecken, über die noch warmen Linsen gießen und mischen. 

Das fertig gegrillte Gemüse auf den Belugalinsen anrichten. 

Eventuell überschüssiges Bratöl über das Gemüse träufeln und warm servieren.