Maracuja-Himbeer-Chiapudding - erfrischend leicht

Dieser Pudding ist eine perfekte Nachspeise für die Sommermonate, wenn du Lust auf die erfrischend exotische und leicht säuerliche Frucht Maracuja hast. Sie harmoniert hervorragend mit unserer heimischen Himbeere.

Der Chiasamen hält viele Geschenke für dich bereit. Er wird bei uns für Müsli, Nachspeisen, Kuchen, Puddings und Marmeladen verwendet.

Der über 4ooo Jahre alte Power-Samen aus Mittel- und Südamerika war lange eines der wichtigsten Grundnahrungsmittel für die Azteken, Mayas und Inkas. Kein Wunder, denn diese kleinen Körner haben es in sich.

Diese Samen sorgen für enorme körperliche Ausdauer sowie geistige Stärke. Außerdem regt gequollener Chia die Darmtätigkeit an.


 

 

    Maracuja-Himbeer-Chiapudding - erfrischend leicht

    Zubereitung 10 Minuten
    Quellzeit Chiasamen 2-3 Stunden

      FÜR 4 PERSONEN

      250 ml Kokos-Reisdrink, ungesüßt
      40 g Chiasamen
      1 Prise Salz
      etwas Vanillepulver
      1 Tasse Himbeeren, frisch oder aufgetaut
      50 ml Maracujasaft
      2 Maracuja-Früchte

      TOPPING
      2 EL Mandelkerne, gehackt und geröstet
      etwas Ahornsirup
      essbare Blüten, z.B. Calendula

      Kokos-Reisdrink in eine Schüssel geben und mit einem Löffel den Chia, Salz und die Vanille einrühren.

      Nach 5-10 Minuten noch einmal gründlich durchrühren und mindestens 2-3 Stunden abgedeckt quellen lassen - ggf. über Nacht.

      Die Himbeeren mit dem Maracujasaft vorsichtig mischen.

      Den fertigen Chiapudding, die Maracuja-Himbeer-Mischung und das Fruchtfleisch der Maracuja schichtweise in Gläser füllen.

      Mit dem Topping dekorieren.