Braune Soße mit Steinpilzen - vegan

Braune Sauce mit Steinpilzen & Rotwein - vegan

In jede gute Küche gehört für mich eine hausgemachte „Braune Soße“. Hier findest du ein veganes Rezept, von dem du begeistert sein wirst. Wenn du lernen willst, wie man lecker vegan deftig kocht, dann sollte dieses Rezept zu deinen Basic Rezepten gehören. Die Steinpilze kann man natürlich durch andere getrocknete Pilze austauschen. Wer seine Soße gerne mit Rotwein ablöschen will, der tauscht den Traubensaft einfach mit Rotwein aus.


 

Braune Sauce mit Steinpilzen - vegan

Zubereitung ca. 120 Minuten

FÜR 4 PERSONEN

1 große Zwiebel, gehackt
2 Knoblauchzehen, gehackt
Olivenöl
3 EL Tomatenmark
1/4 l Traubensaft, rot
1 l Gemüsebrühe
20 g getrocknete Steinpilze
1 Bund Thymian
2 Lorbeerblätter
1-2 TL rote Marmelade
Pfeffer aus der Mühle
Salz

Zwiebel und Knoblauch in Olivenöl andünsten, Tomatenmark hinzugeben und etwas anrösten.

Mit Traubensaft ablöschen und mit Gemüsebrühe, Steinpilze, Lorbeerblätter und Thymian mindestens 60 Minuten in geschlossenem Topf köcheln lassen.

Thymian und Lorbeerblätter herausnehmen, die Sauce fein pürieren und auf kleiner Flamme so lange einreduzieren, bis sie die gewünschte Konsistenz hat.

Mit Marmelade, frisch gemahlenem Pfeffer und Salz abschmecken.

Tipp

Größere Menge kochen und portionsweise einfrieren.