Schwarzwurzelsuppe - sanft & cremig

 Schwarzwurzelsuppe - cremig & sanft

Schwarzwurzeln sind ein heimisches Gemüse, welches nicht oft den Weg in unsere Küchen findet. Liegt es am aufwendigen Schälen oder daran, dass keiner mehr weiß, welch’ Köstlichkeiten man mit diesem Gemüse zubereiten kann?

Auf jeden Fall lohnt es sich, diesem Gemüse mehr Zeit zu widmen. Auch wenn es „Spargel für Arme“ genannt wird, lassen sich mit seinem erdigen und kartoffelartigen Geschmack viele köstliche Rezepte kreieren.

 

Schwarzwurzelsuppe - cremig & sanft

Zubereitung 10 Minuten
Quellzeit Cashewkerne 2 Stunden
Kochzeit 30 Minuten

FÜR 4 PERSONEN

600g Schwarzwurzeln
1 EL Rapsöl
150 ml Weißwein
300 ml Gemüsebrühe
1-2 EL Cashewnusskerne, eingeweicht oder
1/2 Tasse Pflanzensahne
Zitronenabrieb
1 Prise Salz

TOPPING:
Schwarze Sesamsamen, geröstet, leicht gemörsert

Schwarzwurzeln schälen, waschen und in 3-4 cm große Stücke schneiden - evtl. mit Einweghandschuhen arbeiten.

In Rapsöl leicht anbräunen. 

Mit Weißwein ablöschen und die Gemüsebrühe hinzugießen. 

Alles ca. 25 Minuten sanft köcheln.

Ca. 8 Schwarzwurzelstücke herausnehmen und beiseitestellen.

Cashewkerne bzw. Pflanzensahne, Zitronenabrieb und Salz hinzugeben und mit dem Stabmixer fein pürieren - evtl. noch etwas Wasser hinzugeben und abschmecken.

Die beiseitegelegten Schwarzwurzelstücke klein schneiden und unter die Suppe mischen.

Mit Sesamsamen servieren.