Artischocken mit Honig-Senf-Sauce

 Frische Artischocken mit Honig-Senf-Sauce

Erntezeit für dieses Gemüse ist der Herbst, spätestens dann sollte es auf jedem Wochenmarkt zu finden sein. Die Artischocke lässt sich sehr gut im eigenen Garten anpflanzen und mit etwas Glück vier Jahre hintereinander abernten.

Diese Heilpflanze ist besonders gut für Leber und Galle - sie hilft auch bei Verdauungsbeschwerden.

Artischocken sind ein aromatisches, sehr feines Gemüse. Man sollte es mit viel Zeit zelebrieren.

 Frische Artischocken mit Honig-Senf-Sauce
 

Artischocken mit Honig-Senf-Sauce

Vorbereitung 5 Minuten
Kochzeit maximal 35 Minuten

FÜR 2 PERSONEN ALS VORSPEISE

2 große Artischocken
1 Zitrone
etwas Salz

Sauce:
2 EL Olivenöl
1 EL Zitronensaft
2 TL Senf, mittelscharf
2 TL Honig oder Ahornsirup
1 Prise Salz
Pfeffer, frisch gemahlen

Artischocken waschen und die Stiele abschneiden. 

Mit Salzwasser bedeckt und der halbierten Zitrone 15 bis 25 Minuten kochen. 

Prüfe mit dem Messer den Boden der Artischocke, ob dieser weich und somit gar ist - ggf. Kochzeit verlängern.

In der Zwischenzeit alle Zutaten für die Sauce in eine Schüssel geben, gut vermischen und abschmecken.

Sobald die Artischocken gar sind, das Wasser abschütten und anrichten. Die Blätter einzeln mit der Sauce genießen.

Tipp

Bei Artischocken sind im äußeren Bereich der Blüte nur die Blattansätze zu essen, im inneren je nach Artischocke auch die kleinen Blätter ganz und natürlich der vorzügliche Boden.