Schokoladen-Haselnuss-Crunch Pralinen

 Schokoladen-Haselnuss-Crunch Pralinen

Es gibt im Supermarkt ähnliche Pralinen, aber diese schmecken natürlicher und liegen deutlich angenehmer im Magen - kein Wunder bei den Zutaten! Genieße die Pralinen frisch und verzehre sie innerhalb einer Woche.

 

Schokoladen-Haselnuss-Crunch Pralinen

Zubereitung 30 Minuten

ZUTATEN FÜR 20 KUGELN

1 1/2 Tassen große Haselnüsse
25 g Zartbitterschokolade, gekühlt
1 Tasse Datteln, weich ohne Kerne
1 Prise Zimt
1 Prise Kardamom
1 Prise Salz

Haselnüsse im Backofen bei 180° 5-10 Minuten rösten, erkalten lassen und mit den Händen die Schale abreiben. 

Die Hälfte der Nüsse mit der Zartbitterschokolade in der Küchenmaschine fein reiben.

In einer Schüssel mit den kleingeschnittenen Datteln, Zimt, Kardamom und Salz mit den Händen zu einem Knetteig verarbeiten und abschmecken.

Von den restlichen Nüssen die Hälfte grob hacken - es sollten 20 Stück übrig bleiben.

Die ganzen Nüsse mit dem Dattelteig ummanteln und in den grob gehackten Haselnüssen wälzen. 

 

Im Kühlschrank mindestens 2 Wochen haltbar.